Home  |  Sitemap  |  Login  |  Impressum  |  Datenschutz

Gesundheitsbildung für Schulen (Schüler und Lehrer)

Lehrer/innen Gesundheit und Gesundheitsförderung in der Schule


Die Entwicklung der Gesundheitsressourcen einer Schule mit dem salutogenen Ansatz umfasst mehr als "nur" die Förderung der Gesundheit
von Lehrern und Lehrerinnen. Wenn eine Schule nachhaltige Gesundheitsförderung anstrebt, dann betrifft dieser Prozess sowohl die personal-
gebundenen als auch die systemgebundenen Gesundheitspotenziale und -defizite. Die am Autonomietraining n. Grossarth-Maticek
orientierte Gesundheitsförderung beabsichtigt einen geplanten, methodisch durchdachten Wandel. Dieser Wandel betrifft konsequenterweise
gleichermaßen die Entwicklung des Personals (Wissen, Kompetenzen, Einstellungen, ...) und der Organisationsstrukturen
(Regeln, Kommunikationsstrukturen, Entscheidungs- und Partizipationsprozesse, ...).

Dennoch wird hier vorrangig die Lehrer/innengesundheit berücksichtigt:

  • Es bestehen kaum Zweifel darüber, dass bedingt durch erhöhte Belastung (neue fachliche Inhalte und Ziele, größere und heterogene Lerngruppen,
    Zunahme der Arbeitszeit sowie zunehmende gesellschaftliche Anforderungen), Beschwerden und Erkrankungen von Lehrern/innen
    besorgniserregend steigen.

 

  • Um gesündere Arbeitsbedingungen können sich nur solche Lehrer/innen kümmern, die sich nicht bereits durch die aktuellen, täglichen
    Anforderungen überlastet fühlen: Nur "gesunde Mitarbeiter/innen schaffen gesunde Betriebe". Nur gesunde, sich in ihrer Schule wohlfühlende
    Lehrkräfte können sich bei der Planung, Umsetzung und Bewertung eines solchen Projektes adäquat engagieren.

 

  • Schließlich kann die Gesundheit von Schülern/innen vor allem dann effektiv gefördert werden, wenn Lehrer/innen "Gesundheit vorleben", wenn
    sie über Strategien und Kompetenzen verfügen, die sie den Schülern/innen glaubhaft durch eigene Anwendung vermitteln können. Kranke,
    überlastete Lehrer/innen werden schwerlich überzeugend gesundheitsförderliche Kompetenzen befördern können.